PCB – Das Gift in der Nachbarschaft

Auch Dirk Jansen wurde in dem Film interviewt

Sie zählen zu den giftigsten Stoffen, die die Menschheit je erfunden hat: polychlorierte Biphenyle, kurz PCB. Sie stehen im Verdacht, krebserregend zu sein, schädigen das Erbgut und das Immunsystem. Seit 1989 ist PCB in Deutschland zwar offiziell verboten – gänzlich verschwunden ist das Gift aber bis heute nicht. Dieter Könnes vom WDR ging in einer Reportage, die am 8.6.2016 gesendet wurde, der Frage nach: Warum kann einer der giftigsten Stoffe – obwohl er verboten ist – noch immer Mensch und Umwelt in ganz NRW gefährden Der Film ist noch in der WDR-Mediathek zu sehen:

www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/koennes-kaempft/video-koennes-kaempft---pcb--das-gift-in-der-nachbarschaft-100.html


Strafanzeige des BUND wegen Einbringes von PCB in die Umwelt

http://www.bund-nrw.de/presse/pressemitteilungen/detail/artikel/pcb-aus-steinkohlebergwerken-bund-erstattet-strafanzeige/?tx_ttnews[backPid]=3371

Der Film beginnt damit, dass hier in Essen sich Bürger gegen die PCB-Belastung durch einen Industriebetrieb im Wohngebiet wehren. Die Website der Initiative: http://www.giftshredder.de/

PCB in Kray: Noch mehr Anwohner sollen ihr Gartengemüse nicht essen

Erneut muss nach neuen Messungen der PCB-Belastung von Grünkohlproben die Nichtverzehrempfehlung für bestimmte angebaute Gemüse in Kray ausgeweitet werden. Erst im Vorjahr waren dazu 1000 Haushalte aufgefordert worden, jetzt kommen zwei Wohnquartiere und die Kleingartenanlage Elsterbusch dazu.  Mehr: http://www.giftshredder.de/