Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND-Kreisgruppe Essen

Exkursion im Deilbachtal

„Wie wurde was ist … und wer bestimmt, was sein wird“ - Ökologisch-kulturhistorische Exkursion im Deilbachtal von Kupferdreh nach Nierenhof

am 15.09.2018 ab 14:00 Uhr unter der Leitung von Andreas Bolle

Nach Eröffnung des neuen Radweges von Kupferdreh nach Nierenhof wollen wir uns die „Kulturlandschaft Unteres Deilbachtal“ mit ihrer außergewöhnlichen räumlichen Konzentration ökologischer und kulturhistorischer Aspekte erwandern. Themen sind die Landschafts-/Gewässerentwicklung vor dem Hintergrund jahrhundertelangen menschlichen Einwirkens insbesondere durch Wasserwirtschaft (Kläranlagen, zentraler Abwasserkanal), Rohstoffgewinnung (Steinkohlebergbau, Steinbrüche, Ziegeleien), Wasserkraftnutzung (frühneuzeitliche Hämmer) und Verkehr (eine der ältesten Bahnstrecken Deutschlands).

Im Mittelpunkt stehen die Fragen: Wie hat sich die Landschaft entwickelt? Warum hat sie sich so entwickelt? Wie kann es weitergehen und welche Impulse setzt der Natur- und Umweltschutz dabei neben dem Denkmalschutz? Rechtzeitig vor der Exkursion wird der BUND ergänzende Materialien bereitstellen.

Anmeldung erforderlich unter 0201/82196566 (AB)

Treffpunkt etc. wird an dieser Stelle noch bekannt gegeben

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

15. September 2018

Enddatum:

15. September 2018

Uhrzeit:

14:00 Uhr

Ort:

Essen

Bundesland:

Nordrhein-Westfalen

BUND-Bestellkorb