BUND-Kreisgruppe Essen

Gewässerschau Hesperbach

 (Martin Kaiser)

Am Samstag, den 1. Oktober, lädt die AG Wasser zur nächsten Gewässerschau an den Hesperbach ein - diesmal mit dem Fahrrad.

Der geschichtsträchtige Hesperbach ist mit fast 8 km Länge einer der größeren Zuflüsse zur Ruhr in Essen und mündet am südlichen Ufer in den Baldeneysee. Unsere Tour mit dem Fahrrad (!) führt zu zahlreichen renaturierten Bereichen des Baches.

Wir werden uns die noch erkennbaren Einflüsse auf den Hesperbach (Bergbau, Ziegelei, Bahnbau, Straßenverkehr, Kläranlage etc.) ansehen und erläutern. Der Schwerpunkt liegt aber auf den Bereichen mit Entwicklungspotential zu einem naturnahen Gewässer - Maßnahmen, die auch dem Naturschutz und dem Hochwasserschutz dienen. Deutlich werden soll die Bedeutung lebendiger Gewässer für eine ökologisch intakte, besser an den Klimawandel angepasste Umwelt.

Wer also schon immer einmal mehr über die Gewässer vor seiner Haustüre wissen wollte, ist herzlich eingeladen.


Anmeldungen erbeten an martin.kaiser(at)bund-essen.de

Startzeit: Samstag, 1. Oktober 2022 - 10.00 Uhr 

Start- und Endpunkt: Haus Scheppen, Hardenbergufer 389, 45239 Essen. GPS Daten: North 51° 23 Min. 53 Sec. East 07° 02 Min. 51 Sec. 

Treffpunkt: Aufenthaltsbereich um die Stele zum Thema „Pörtingsiepen“

Tour-Länge: ca. 2,5 Std. mit dem Fahrrad

Plakat zum Ausdrucken: Hier!

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

01. Oktober 2022

Enddatum:

01. Oktober 2022

Uhrzeit:

10:00 - 12:30

Ort:

Haus Scheppen, Hardenbergufer 389, 45239 Essen

Veranstalter:

AG Wasser des BUND Essen