BUND-Kreisgruppe Essen

Kidical Mass 2021 - Herbstedition

Aktion

Kinder wollen ihre Umwelt erforschen, ihre Stadt erobern und Freiheiten erleben, doch in Essen ist das kaum möglich. Die Fußgängerwege sind vollgeparkt, an Kreuzungen die Sichtlinien blockiert, Radwege nicht überall vorhanden und dann auch noch zu schmal und ungesichert. Für eine kindergerechte Stadt statt verkehrsgerechter Kinder kämpfen Kinder und Eltern seit über einem Jahr bei den Kidical Mass Demos deutschlandweit. Für ein lückenloses und kindgerechtes Radwegenetz in deutschen Städten, damit sie ihre Schulen, Sportvereine und Freunde selbst erreichen können, ohne Elterntaxis, Falschparken und Staus und vor allem ohne Angst. 

Bei der letzten Kidical Mass im März 2021 wurden in Essen 194 Teilnehmer gezählt, bei den über hundert Demonstrationen der Aktion Kinder aufs Rad im September 2020 waren es deutschlandweit 22.000. Doch getan hat sich so gut wie nichts, daher setzen wir unseren Kampf fort, und demonstrieren auch 2021, wie selbstständig und engagiert die Kinder unserer Stadt sind und dass sie eine sichere Infrastruktur verdient haben.

Wenn auch du mehr Platz und sichere Wege für Kinder haben möchtest, schreib und mal Plakate, steig aufs Rad und komm mit! Alle sind willkommen! Vom kleinsten Laufrad bis zum größten Lastenrad, vom Kleinkind bis zu den Großeltern, lasst uns zeigen, dass unsere Stadt nicht den Stärksten gehört, sondern uns allen! Die Strecke beträgt 8-10 Kilometer. 

Mehr Infos auf radentscheid-essen.de/kidicalmass

+++ Bitte denkt daran, dass diese Veranstaltung immer noch unter „Corona-Umständen“ stattfindet! Bitte bleibt mit den Menschen zusammen, mit denen ihr gekommen seid. Haltet 1,5 Meter Abstand zu anderen Teilnehmenden. Tragt bitte Mund-/Nase-Schutz! +++

Zur Übersicht

Termindetails

Startdatum:

18. September 2021

Enddatum:

18. September 2021

Uhrzeit:

14 Uhr

Ort:

Kaiser-Wilhelm-Park/Stankeitstraße