Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND-Kreisgruppe Essen

Fachinformationssystem Gewässer (ELWAS)

ELWAS

Sehr vieles zu Gewässern in NRW

Internetadresse: https://www.elwasweb.nrw.de/elwas-web/index.jsf

Anbieter: Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW

Inhalte

Fachinformationssystem zur Erledigung von Aufgaben in der Wasserwirtschaft, das vorrangig durch die Landes- und Kommunalbehörde sowie die großen Wasserverbände genutzt wird (so in der Selbstbeschreibung). Das System umfasst eine umfangreiche Datensammlung zu den Themen Abwasser, Grund- und Oberflächengewässer, Trinkwasser- und Wasserversorgung sowie Wasserrahmenrichtlinie, außerdem ausgewählte Daten zu Boden, Geologie, Schutzgebieten und zur Topografie. Es gibt viele Zeichen-, Mess- und Auswertefunktionen.

Bei den Oberflächengewässern werden neben ökologischen Grundlagen wie der Gewässertypologie auch Daten zum aktuellen Zustand (Gewässerstruktur, biologische und chemische Wasserqualität) in verschiedensten Darstellungsformen präsentiert. Als Hintergrund können verschiedene Kartengrundlagen und Luftbilder gewählt werden. Lokale Akteure werden aber nur zu einem Bruchteil der Gewässer Angaben finden - sehr viele kleine Gewässer sind gar nicht verzeichnet.

Hervorzuheben ist im Vergleich zu anderen Portalen die Möglichkeit, gewählte Einstellungen zu speichern und weiterzugeben (einschließlich selbst generierter Grafiken und Texte) – wollen sich Gewässerakteure austauschen, ist dies der Weg der Wahl.

  • Abwasser: Industrieabwässer, Kommunalabwasser, Niederschlagswasser, Übergreifende Auswertung
  • Grundwasser: Grundwassergüte, Grundwasserstand
  • Oberflächengewässer: Anlagen am Gewässer, Gewässerstrukturgüte, Gewässergüte, Badegewässer, OW Menge
  • Trinkwasser: Wasserversorgung, Trinkwasserüberwachung
  • Wasserrahmenrichtlinie: Bestandsaufnahme, Monitoring, Maßnahmen

Hilfreich für …

… jeden, der sich für gewässerökologische Fragestellungen interessiert. Hinweise auf konkrete Maßnahmen und Handlungserfordernisse wird man hier aber vermissen. Diese finden sich weiterhin am ehesten in den sogenannten Umsetzungsfahrplänen (in Essen für die Untere Ruhr und die Emscher).

Bewertung

Ein umfangreiches Portal – eindeutig ausgerichtet auf Fachleute und engagierte Laien. Nur wer weiß, wo zu suchen ist, wird für den Umweltschutz vor Ort relevante Informationen schnell finden. Leider ist die Übertragung der Daten in konkrete Handlungsmöglichkeiten und -erfordernisse nur mit beträchtlichem Aufwand möglich. Gegenüber den kommunalen/regionalen Portalen enden die Darstellungen nicht an der Stadtgrenze.

Anleitung zur Nutzung

Es gibt eine umfangreiche Hilfefunktion in der Anwendung und ein mehrseitiges Faltblatt gleich auf der Startseite des ELWAS.

Die Wassergruppe der BUND-Kreisgruppe Essen arbeitet an einer Anleitung für den Einstieg. Eine Erläuterung über alle Inhalte dieses Fachinformationssystems würde aber den Rahmen sprengen.

Zum Thema Trinkwasserschutzzonen hat die Verbraucherzentrale eine Erläuterung erstellt.

Beispielanwendung im Rahmen der Arbeiten des BUND

Eine beispielhafte Anwendung befindet sich in Vorbereitung.

Offene Wünsche / Kritik

  • Vordringlich ist, die nach Wasserrahmenrichtlinie in den „Umsetzungsfahrplänen“ schon konkret verorteten Maßnahmen anzeigen zu können.
  • Da die Maßnahmenempfehlungen der Konzepte zur naturnahen Entwicklung von Fließgewässern (KNEF) nicht immer in einer geeigneten digitalen Form vorliegen, wäre zumindest ein Layer wünschenswert, der die Gewässer verzeichnet, für die mit öffentlichen Mitteln KNEF´s erstellt wurden. Auf diesem Wege wird es erleichtert, die Inhalte dieser Konzepte bei Kommunen und Wasserverbänden abzufragen und auf ihre Umsetzung hinzuwirken.
  • Um das Informationssystem optimal nutzen zu können, ist es wünschenswert, die Auswahlliste des ebenfalls vom Land betriebenen Informationssystems TIM-Online (u. a. mit historischen Karten, geschützten Biotopen, Forstwirtschaftsdaten etc.) zuladen zu können. Dann wäre es viel einfacher, andere interessante Fachdienste mit Bezug zu Gewässern auszuwählen und nicht mühsam Internetadressen zu suchen und einzugeben.
  • Seit Jahren ein Ärgernis sind die fehlerhaften Gewässerlinien im ELWAS. Selbst beim Hinzuladen der „Restgewässer“ wird nicht annähernd die Gewässerdichte dargestellt, die vorhanden und im alten Datensatz der Deutschen Grundkarte 1:5.000 auch schon enthalten war.

Onlineportale

Inhalte

Stadtplanung in Essen

RVR-Luftbilderportal "Aktuelle und historische Luftbilder aus dem Ruhrgebiet"

Das historische Portal Essen

Fachinformationssystem Gewässer (ELWAS)

Fachinformationssystem Artenschutz (LANUV) 

BUND-Bestellkorb