Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND-Kreisgruppe Essen

Internetredaktion

Internetredaktion

Viele Jahre führte die Internetseite des BUND ein „Schattendasein“ und war wenig informativ. Mit dem Relaunch und dem Neuaufbau von Struktur und Inhalt hat sich ein kleines vierköpfiges Team seit der Jahresmitgliederversammlung im Mai 2018 beschäftigt. Zwischenzeitlich ist die Gruppe auf fünf (zwischeinzeitlich) sechs Personen angewachsen, die sich monatlich einmal zur Redaktionssitzung treffen.

Was soll die Website leisten? Sie soll Mitteilungsmedium der Kreisgruppe sein, mit ihren Beiträgen hilfreich, informativ, gerne auch mal überraschend und kontrovers sein. Sie soll ihren Schwerpunkt im Lokalen haben. Die Umweltthemen in ihrer generellen Form können andere meist besser bearbeiten, wir wollen die Themen auf Essen herunterbrechen. Die Website soll zum Mitmachen und Mitschreiben anregen und dafür die Rahmenbedingungen schaffen. Die Gliederung der Website (also die Menüs) dokumentiert dies - lassen sich doch viele Punkt finden, wo jeder auch ohne übermäßigen Aufwand einen Beitrag leisten kann.

Die Redaktionsgruppe sieht ihre Zuständigkeiten vor allem im „technischen“ Bereich. Neue Informationen sollen ihren Weg ins Netz finden. Für die Inhalte bleiben weiterhin alle Funktionsträger sowie letztlich die Mitglieder zuständig.

Damit die Inhalte schnell ihren Weg ins Netz finden können, müssen bestimmte Regeln eingehalten werden. Die Redaktion sendet gerne eine kurze Handreichung mit Informationen dazu, was für einen Termin, was für eine Meldung und was für eine Textseite benötigt wird. In der Handreichung können die einzelnen Inhalte gleich der richtigen Rubrik zugeordnet werden. Wer bei uns lediglich eine Sammlung aus Texten, Links, Bildern etc. einreicht, „damit die Redaktion etwas daraus macht“ verschwendet die eigene Zeit und die der Redaktionsmitglieder.

Die eingehenden Mails werden mindestens 3-mal in der Woche gelesen. Die Inhalte online zu stellen, wird in der Regel eine Woche dauern. Innerhalb der Redaktion gibt es ein Vetosystem - im Falle von Unstimmigkeiten über Inhalte hat der Kreisvorstand das letzte Wort. Der ganze Ablauf kann im Einzelfall zwei Wochen dauern - denn wie bei den meisten Vereinen sind die Aktiven ehrenamtlich tätig und die wünschenswerte Aktualität hängt daher von den individuellen Möglichkeiten der ausnahmslos berufstätigen Mitglieder der Redaktionsgruppe ab.

Aufgabe der Redaktion ist auch die Herausgabe des Newsletters der Kreisgruppe, denn dieser wird zukünftig im Layout des BUND-Landesverbandes direkt über die Website generiert.

Wer Inhalte für die Website hat, kann diese per Mail an folgende Adresse senden: internetredaktion(at)bund-essen.de. Wenn es ganz dringend ist: Anrufen! Im VUZ wird man Ihnen die jeweils richtigen Ansprechpartner vermitteln.

Das Redaktions-Team sind:

Andreas Bolle
Doro Einhaus
Martin Hase
Anna Heinrichs und
Martin Kaiser

BUND-Bestellkorb