BUND-Kreisgruppe Essen

Die Wassergruppe des BUND Essen trifft sich einmal im Monat (hier geht´s zu den Terminen) und setzt sich in unterschiedlicher Weise für lebendige Gewässer in unserer Stadt ein. Schwerpunkt ist derzeit, einen Überblick über die Gewässer, ihren Zustand und die teils seit Jahren in „Konzepten zur naturnahen Entwicklung“ (KNEF) geplanten - aber weit überwiegend nicht umgesetzten - Maßnahmen zur Wiederherstellung naturnaher Verhältnisse zu gewinnen. Dazu werden wir nacheinander alle Bäche mit dem Rad oder zu Fuß erkunden und dokumentieren.

Außerdem wirkt die Gruppe an gewässerbezogenen Stellungnahmen zu Planungen mit, bei denen Gewässer betroffen sind.

Da Gewässer zentrale Achsen des Biotopverbundes sind und zudem zusammen mit ihren Begleitstrukturen herausragende Lebensräume für unterschiedlichste Tiergruppen darstellen, bemüht sich die Gruppe auch darum, den Gewässern im anstehenden Aktionsplan zum Vogel und Insektenschutz (s. hier) eine prominente Stellung zu verschaffen. Auf unsere Initiative hat sich beim Beirat der Unteren Naturschutzbehörde eine Arbeitsgruppe gebildet, in der ein Mitglied der Wassergruppe mitarbeitet.

Unter der Rubrik „Umweltthemen in Essen“ Stadt-Wasser haben wir Informationen und Aktionen zum Thema Wasser für Sie zusammengestellt.

Gewässerkundlich Interessierte sind bei unseren Treffen - und natürlich auch bei unseren „Gewässerschauen“ - gern gesehen.

Bei Interesse an einer Mitarbeit oder Fragen wenden Sie sich an wasser(at)bund-essen.de

Mehr zum Thema StadtWASSER in Essen finden Sie auf unserer Seite.

BUND-Bestellkorb