Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch den BUND einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren.

BUND-Kreisgruppe Essen

„Da geht noch mehr“

15. April 2019

Pressemitteilung zur Jahresvollversammlung der BUND-Kreisgruppe Essen am 12.04.2019

Mehr als 800 Mitglieder zählt die Kreisgruppe des BUND in Essen inzwischen. Doch nur rund 20 Aktive tragen die Arbeit vor Ort. „Da geht noch mehr“, meint Vorstandsmitglied Klaus Franzke. 

Auf ihrer Jahresmitgliederversammlung haben die Teilnehmenden daher die ersten Schritte zu einer umfassenden Mitgliederbefragung getan. Frei nach Augustinus - „In dir muss brennen, was du in anderen entzünden willst“ - wollen die Umweltschützer herausfinden, wofür die Vereinsmitglieder „brennen“ und wo demzufolge Schwerpunkte zukünftiger Aktivitäten in Essen liegen könnten.

Deutlich weiter sind die Naturschutzverbände schon bei einem anderen Thema. Weil es den drei gesetzlich anerkannten Naturschutzverbänden (BUND, NABU, LNU) in den letzten Jahren nicht gelungen ist, sich in Genehmigungsverfahren mit eigenen Stellungnahmen optimal einzubringen, wird es im Mai die Erste von vier Fortbildungsveranstaltungen geben. Vorbereitet von einem Team aus Profis und Laien und unterstützt von externen Referenten sollen neue Aktive allmählich an die anspruchsvolle Arbeit herangeführt und fachlich fit gemacht werden.

Weitere Informationen und Daten zur Anmeldung finden sich auf der neuen und im Aufbau begriffenen Website der BUND-Kreisgruppe.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb