BUND-Kreisgruppe Essen

Verhaltensregeln beim "Aufräumen" auf Grünflächen

Regeln / Empfehlungen zum Schutz von brütenden Vögeln und versteckten Kleintieren

kurz und leicht zu merken, z. B. für`s Müllsammeln beim SauberZauber

1)  Nicht zu dicht oder laut an Büsche und Hecken herantreten und nicht hinein greifen, um nistende und brütende Vögel nicht zu beunruhigen oder zu stören.

2)  Jungvögel, die am Boden sitzen und noch nicht fliegen können, nicht anfassen, wenngleich die Vögel ihre Jungen auch noch nach dem Anfassen - trotz menschlicher Gerüche - doch weiter annehmen. Meistens sitzen die Eltern in der Nähe und werden, wenn Ruhe eingetreten ist, die Versorgung der Jungtiere wieder aufnehmen. Den kräftezehrenden Stress des Anfassens sollte man den Tieren aber ersparen.

3)  Laubhaufen nicht umschichten oder beseitigen, um die Lebensstätten und Versteckmöglichkeiten von Igeln, aber auch von Kleintieren, nicht zu zerstören.

BUND-Bestellkorb